Ein Holzwurm mit Abi

Ein Holzwurm mit Abi

Hagen Schmaltz, Wertebau Mehlhorn Schmaltz GmbH

Holz hat es dem 41-Jährigen angetan. Das war ihm schnell klar nach dem Abitur am Christophorus-Gymnasium. Also lernte er Zimmermann. Schnell wurde aus Beruf Berufung. Das kam zwei seiner offensichtlichen Eigenschaften entgegen. Ein bodenständiger und heimatverbundener Mensch ist Schmaltz und pflegt mit seinem Partner im Dreisseithof am Rande Meinewehs seine Berufung - die Zimmerei. "Meistens sind wir aber draußen auf den Baustellen," erzählt er. Er und sein Partner werden unterstützt von 2 Lehrlingen und einem Festangestellten. Eine Bürokraft kommt noch stundenweise wie Bedarf ist.

Mehlhorn Schmaltz GmbH
Meineweher Mühlenweg 2
06721 Meineweh
0176 207 990 60
h.schmaltz@wertebau.com

2010 macht er seinen Meister. Das Unternehmen, heute "Wertebau", mit dem er meistens in der Region unterwegs ist gründet er im Juni 2015. Vornehmlich im Burgenlandkreis und im Saale-Holzlandkreis sind seine Baustellen. Spezialisiert hat sich die Firma auf Zimmereiarbeiten in der Altbausanierung. Dabei sind 95 % private Auftraggeber. Hagen Schmaltz mag "die Arbeit da draußen mit den Leuten". Dächer habe er zwar auch schon gedeckt, doch die Zimmerei ist das Herzstück. Am klassischen Reißbrett skizziert er gerade den Dachstuhl für ein Angebot. Ruckzuck geht das. Schmaltz ist einer, der zupackt.

Das gilt auch in den heimatlichen Gefilden, wo er sich im Kirchenrat der Gemeinde und bei der Feuerwehr engagiert. Und wie bleibt jemand fit, der die Dächer rauf und runter steigt? Mit Fußball in Osterfeld. Er spielt dort bei den alten Herren. Ob er mit seiner Bewerbung am Tag der Preisverleihung ein Tor schießen wird können wir nicht wissen. Jedenfalls ist er unter den Gewinnern, wie alle die sich um den Zeitzer Michael bewerben.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.