Mit Laib und Seele

Mit Laib und Seele

Bäckerei Eisenschmidt bewirbt sich um Zeitzer Michael

Wenn abends in der ARD die Tagesthemen laufen beginnt für Jan Eisenschmitt sein Thema des Tages - das Backen. Abends halb Elf geht's in die Backstube. Schließlich wollen morgens ab 5 Uhr zwei Schichten bedient werden. Die einen fahren zur Tagschicht, kurz darauf die anderen aus der Nachtschicht. Mibragianer und Industrieparker wollen frische Brötchen oder sonst frisch Gebackenes und gelegentlich etwas zwischendurch Vergessenes. Die Eisenschmidt's in Rehmsdorf machen das möglich. Auch die Region wird bedient. Nach fester Route fahren 2 Angestellte täglich mit frischen Backwaren über Land. Im Laden sind 3 Kräfte mit dem Verkauf von Backwaren und Nahrungs- und Genussmitteln beschäftigt.

(auf dem T-Shirt)
Rehmsdorfer Hauptstrasse 3
06729 Rehmsdorf
T. 03441 535324

Jan Eisenschmidt ist Bäcker mit Laib und Seele. Seine Frau Simone kreiert Torten. Brotlaib und andere Backwaren gibt es hier seit 1946. Schon Vater und Großvater waren Bäcker von altem Schrot und Korn. Buchstäblich, denn Zumischungen, so etwas gibt es hier nicht. Backen ist bei Eisenschmidt waschechtes Handwerk. Der gelernte Baumaschinenschlosser sattelte nach der Wende um auf Bäcker. Im April 2015 übernahm er die Bäckerei.

Tortenträume sind die Welt von Simone Eisenschmidt. Motiv- und Hochzeittorten kreiert sie mit Hingabe. Die Hälfte ihrer Aufträge kommt vom "Roten Löwen" aus Predel, den wir im letzten Jahr porträtierten. Hingabe, ja, die ist den beiden in ihrer Rehmsdorfer Backstube anzusehen. Die allerdings, Hingabe, geht über die Backstube weit hinaus. Sie engagieren sich im Heimatverein, der Freiwilligen Feuerwehr und unterstützen die Grundschule im Dorf. Sagen wir doch, zwei mit Laib und Seele.

Bäckerei auf Facebook    Tortenträume auf Facebook

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.