Ziemlich entspannte Geistheilerin

Britta Fischer. Gesundheitsberatungsstudio

Weiß und Grün sind die bestimmenden Farben im Studio von Britta Fischer. Das hat etwas Beruhigendes. Wie die 51-Jährige selbst, die uns entspannt in flauschiger weißer Jacke mit dem grünen Logo empfängt. Mit ihrem Service in der Brüderstraße verfolgt sie einen ganzheitlichen Ansatz.

„Ich gebe mein Bestes, mit natürlichen Mitteln und Wegen den Menschen zu helfen, gesünder und glücklicher zu sein.“

Für Britta Fischer heißt das, sie hat nicht das Mittel oder die Lösung, sie findet mit ihren Klient*innen heraus, was für sie ganz individuell das Beste ist. Dabei hätte sie manchem schon allein dadurch geholfen, etwas für sein Selbstbewusstsein zu tun. Durch orientalischen Tanz etwa, der viel mit innerer Balance und Konzentration zu tun hat und den sie in Kursen und Trainings anbietet. Nur ein Element ihrer Beratungsangebote rund um Ernährung, Gesundheit und Leben. Anderen verhilft sie zu wohlfühlender Tiefenentspannung durch gezieltes Hand auflegen, manchmal hilft auch das Beratungsgespräch über gesunde Ernährung.

Baderstraße
06712 Zeitz
fitundgesund-bf@arcor.de
www.fug-bf.de
0160 8502427

Über Gesundheit intensiver nachzudenken begann vor 15 Jahren, erzählt Britta Fischer.
Als ihre Mutter schwer erkrankte spürte sie das Ausgeliefertsein, die Hilflosigkeit. Sie wollte heraus finden, wie man dem begegnen könnte und erkannte – die Psyche ist mindestens so wichtig wie eine gesunde Lebensweise. Körper, Geist und Lebensweise – dieser Dreiklang begann sie mehr und mehr zu interessieren.  Inzwischen zeugen in ihrem Studio an den Wänden hängende Zertifikate von dem Fleiß, mit dem sie ihre Ziele verfolgt. Dabei hat Britta Fischer immer ihre Klienten im Blick. Deren Wohlergehen macht sie glücklich.

Die gebürtige Zeitzerin lebt zwar inzwischen in Thüringen doch sich in Zeitz niederzulassen hat einen Grund: „Ich liebe diese Stadt,“ sagt Fischer. Das Leuchten in den Augen entgeht uns dabei nicht. Deshalb bewerbe sie sich auch um den Zeitzer Michael. „Der Michael ist ein Teil von Zeitz,“ sagt sie und hoffe, mit mehr Menschen dadurch in Kontakt zu kommen. Denn:

„Wenn mich niemand kennt, kann ich auch niemandem helfen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.