Ein Mittelmeer in Zeitz

Nikolaos Thomaidis kleines Glück

Διάδρομος - Diadromos, das könnte man mit Gang, Zugang oder Gasse übersetzen. In der kleinen Sperlingsgasse zwischen Neumarkt und Ritterstraße betreibt Nikolaos Thomaidis sein "Diadromos - ZEIT'Z am Mittelmeer". Hier, erzählt er uns, sei sein größtes Glück wenn er "Menschen mit gutem Essen und Trinken glücklich machen kann." Im Januar letzten Jahres machte er sich selbständig und erfüllte er sich im April mit der Eröffnung seines Diadromos einen Traum. Mit Mediterranem, einen Hauch Italienischem und guten Tropfen will Thomaidis die Menschen glücklich machen in seinem kleinen Mittelmeer.

Der aus Thessaloniki Stammende kam 2006 nach Zeitz, "dieser wunderbaren alten Stadt" wie er über die Elsterstadt sagt, in der er sich zu Hause fühlt. Er hatte als Koch in Hotels und Gaststätten gearbeitet, auch bei einem Italiener. Kochen ist seine Leidenschaft, der er schon früh und bis heute auch als Hobby nach geht. Im seinem Diadromos wird er tatkräftig von Claudia Selle unterstützt.

Neumarkt 38
06712 Zeitz
T. 03441 7839979
M. 0162 4190938
Diadromos auf Facebook

Apropos unterstützt, Nikolaos Thomaidis ist es wichtig zu erwähnen, wie er war, der Weg zu seiner Existenzgründung. Er sei vor allem Volker Dietrich mit seiner Agentur MSV dankbar. Von hier kamen nicht nur die wesentlichen Impulse, hier bekam er viel Unterstützung bei Behördengängen und allem was an Konzepten und Anträgen nötig sei. Auch heute noch könne er sich vertrauensvoll dorthin wenden. Das hätte ihm sehr geholfen bis hier. Hier, in seinem Diadromos, dem kleinen Mittelmeer in Zeitz treffen wir auf einen glücklichen Mann. Kein Wunder, gerade sitzt sein größtes Glück am Nebentisch - Menschen, die er mit seinem Essen glücklich macht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.