Mit ENERGIE am Netzwerk BAUen

Mit ENERGIE am Netzwerk BAUen

Regionales Unternehmensnetzwerk mit Neustart

Netzwerk ENERGIE – BAU startet durch

Der Anfang ist gemacht. Der Anfang ist auch Neuanfang. Initiiert und unterstützt vom Bundesverband mittelständische Wirtschaft e.V. (BVMW) startete gestern (21.6.18) das Netzwerk Energie-Bau mit einer ersten Beratung bei den Zeitzer Stadtwerken.

Lars Ziemann (li) und Gerd Woldmann

Als SWZ-Geschäftsführer Lars Ziemann und BVMW-Regionalchef Gerd Woldmann begrüßen ist klar: heute geht es zunächst um Herantasten und den Austausch. Beide sind einig darin, dass eine Vernetzung der Unternehmen nutzbringend für alle Beteiligten sein könne. Deshalb orientiere man sich auch auf eine erweiterte Region, erklärte Woldmann. Er ist für die BVMW-Mitglieder im Saalekreis und Burgenlandkreis zuständig. Das Netzwerk werde aber künftig den Bereich Mansfeld-Südharz einschließen. Im Burgenlandkreis gibt es seit einigen Jahren erfolgreich arbeitende Netzwerke in den Branchen Metall-Elektro, Gesundheit, Logistik und Nahrungsgüter.

Und es geht zum Auftakt um Informationen. Zwei kleine Vorträge waren vorbereitet. Mario Pöschmann sprach anschaulich über aktuelle Entwicklungen und Trends am Strommarkt. Ein interessanter Rückblick auf die Preisentwicklung und die veränderte Zusammensetzung des Strompreises. Tipps und Strategien für eine erfolgreiche Projektsteuerung kamen aus dem Ingenieurbüro Schulze. Offensichtlich sowohl für Vertreter aus Kommunen als auch für Bauunternehmer hilfreiche Informationen, wie der anschließenden Diskussion zu entnehmen ist.

Am Ende eines sich anschließenden regen Austausches gibt es guten Grund für Optimismus. Der zweite Anlauf scheint zu gelingen.
Bei Interesse – hier gibt es mehr Informationen und Kontaktdaten:

Netzwerk Energie-Bau      BVMW

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.